VORTRÄGE

«Glaube an das Unmögliche!»

Ich studierte in Bern Sport-wissenschaften und Psychologie. Im Jahr 2019 schloss ich das Bachelor Studium mit Erfolg ab.

Ich halte inspirierende Referate und erzähle nicht nur von meinen Erfolgen beim Klettern und Bouldern, sondern lasse Sie als Teilnehmer hinter die Kulissen meiner Sportgeschichte schauen. Ich nehme Sie mit in die eindrückliche Sportwelt und zeige Ihnen, wie Sie persönlich in Ihrem beruflichen und privaten Alltag mit verschiedenen Themen umgehen können. Offen, ehrlich, mit Humor und viel Lebensmut gebe ich gerne Informationen aus meiner Erfahrung weiter.

ANGEBOTE

Die einzelnen Referate dauern 20-60 Minuten und können in deutscher, französischer oder englischer Sprache gebucht werden. Sie können einzelne Themen wählen oder mehrere kombinieren. Terminvereinbarungen und Honorarauskünfte erhalten Sie auf persönliche Anfrage.

Unterschied zwischen Wunsch und Ziel

1. Ziele setzen und erreichen
 

Schon die Differenzierung ist nicht ganz einfach: Hege ich einen Wunsch oder will ich ein Ziel erreichen? Ein Wunsch ist ein Begehren, eine Art Hoffnung. Ein Ziel hingegen ist ein Punkt, ein Ort oder ein Ergebnis, das man erreichen will. Um dieses Ziel zu erreichen, richten wir unser Handeln ganz bewusst danach. Ziele sind ein wichtiger Bestandteil im Sport, aber auch im persönlichen Alltag.

​___

«Wie setzten und erreichen Sie real-istische Ziele».

Unterschied zwischen Wunsch und Ziel

2. Umgang mit Rückschlägen

Wer sich Ziele setzt, geht das Risiko ein, zu scheitern. Auf dem Weg, seine Ziele zu erreichen, gehören Rückschläge dazu. Nimmt man sich Zeit, die Ursache für einen Rückschlag heraus zu finden, können negative Gedanken durch positive ersetzt werden. Der mentale Umgang mit einer Situation, kann entscheiden, ob wir das Ziel erreichen können.

​___

«Wie reflektieren und wandeln sie Rückschläge in positive Energie um».

Auswirkungen auf Leistungsfähigkeit

3. Ernährung

 

Unsere Ernährung hat direkten Einfluss auf unsere Leistung. Es ist vergleichbar mit dem Benzin für ein Auto. Wenn wir das falsche Benzin tanken, bleibt das Fahrzeug stehen. Somit ist eine richtige und individuelle Ernährung essenziell. Nicht nur der Körper und die Skelettmuskulatur benötigen wertvolle Energiequellen, wichtig sind sie auch für das Gehirn. Die Ernährung hat zudem einen grossen Einfluss auf unsere seelische und mentale Gesundheit im Sport, wie auch im Arbeitsalltag.

​___

 

«Wie Sie mit gesunder und ausge-glichener Ernährung Ihre Leistungs-fähigkeit erhöhen können».

Das Wesentliche im Auge behalten

4. Motivation und Mentaltraining

Jeder kennt die Tage, an denen man am liebsten im Bett bleiben möchte. Um Ziele zu erreichen und Träume zu verwirklichen, ist Disziplin erforderlich. Oft muss vorübergehend auf gewisse Dinge verzichtet werden. Bei ausreich-ender Motivation, nehmen wir diese Verzichte gerne in Kauf.

​___

«Wie Sie die nötige Motivation aufrechterhalten können und den Fokus auf das Wesentliche nicht verlieren».

Bedeutung von Selbstvertrauen

5. Frauen und Sport

Selbstvertrauen bedeutet, wie das Wort bereits sagt, «sich selber zu vertrauen». Sich auf die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu verlassen. Doch dieses Vertrauen muss man sich, wie auch das jeder anderen Person, erarbeiten. Selbstvertrauen kann durch verschiedene Einflüsse verloren gehen und muss zurückgewonnen werden.

​___

«Tipps und Tricks, wie Sie mit niedrigem Selbstbewusstsein umgehen oder verlorenes Selbstvertrauen zurückgewinnen können».

Balance halten

6. Organisation von Sport, Studium und Arbeit

Ein voller Tagesplan kann im Alltag einerseits Stress auslösen oder als Energiequelle dienen. Die Kunst ist, einen Gleichgewichtszustand zu erreichen und  aufrechtzuerhalten. Mit verschiedenen Organisationsmitteln, Motivation und Energiebereitstellung, können wir Körper und Geist in Einklang bringen und Höchstlei-stungen erzielen.

​___

«Wie Sie stressige Lebensabschnitte erfolgreich koordinieren und durch-stehen können».

©2020 Petra Klingler. All Rights Reserved. Created by Vera Neves